News

4. Fachtag Autismus

Autismus – ganz normal anders

Erfahrungen, Forschungsergebnisse und Chancen

Eindrücke vom 2. Fachtag des EZB
Wann:  
14. Juni 2014     9:45-16:00 Uhr

Wo:      
Rathaus Zehlendorf – Bürgersaal
Teltower Damm 18, 14163 Berlin
Stadtplan-Link

 

 Themen und Referenten:
- Ich, mein Selbst und die Anderen oder: Warum wir alle autistisch sind
  Gee Vero
- Von der Autismus-Spektrum-Störung zum Autismus-Spektrum
  Prof. Dr. Reinhard Krüger
- Frühförderung – Ansätze, Methoden, Möglichkeiten und Grenzen
  Daniela Dobberstein
- Jenseits der Kernsymptomatik – die Dimensionen autistischer Störungen
  Dr. Luise Poustka
- Positive Alternativen bei Verhaltensproblemen
  Dr. Vera Bernard-Opitz

Das detaillierte Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier:
Programm_und_Anmeldeunterlagen_Elternzentrum_Fachtag_2014

Den Veranstaltungsflyer zum Ausdrucken und Weitergeben finden Sie hier:
Flyer_Elternzentrum_Fachtag_2014

Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Sollten keine Plätze mehr verfügbar sein, so werden wir auf dieser Seite darüber informieren.

Des Weiteren möchten wir noch auf eine Fortbildung hinweisen, die einer unserer Kooperationspartner am Vortag mit unserer Referentin Frau Dr. Bernard-Opitz anbietet:

Praxisworkshop mit Dr. Vera Bernard-Opitz beim Kooperationsverbund Autismus Berlin (KVA Berlin)
Freitag, den 13.06.2014 von 10:00 bis 16:00 Uhr
Thema: “Einführung in verhaltenstherapeutische Methoden (ABA/AVT) für Kinder und Jugendliche mit Frühkindlichem Autismus”
Über dieses Angebot informiert der KVA Berlin demnächst auch auf seiner Internetseite www.verbund-autismus-berlin.de.
Voranmeldungen sind unter dem Stichwort “Praxisworkshop Bernard-Opitz” direkt an info@verbund-autismus-berlin.de möglich.

 

 

Neu auf unserer Internetseite – die FAQ´s … Antworten auf häufig gestellte Fragen

FAQ ... Häufig gestellte Fragen

In unseren individuellen Beratungsgesprächen und auch im Elternkreis kristallisieren sich immer häufiger ähnliche Fragen heraus, die uns veranlasst haben, diese häufig gestellten Fragen (FAQ = Frequently Asked Questions) zusammenzutragen und auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.

Die von uns publizierten Informationen und Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder rechtliche Verbindlichkeit, vielmehr sind sie als Hilfestellungen und zur Unterstützung gedacht. Auch dienen sie als ein erster Hinweis auf weiterführende Quellen. Nicht zuletzt sind sie auch dafür gedacht, die naturgemäß immer wiederkehrenden – also häufig gestellten Fragen – schon hier zu beantworten, um z. B. in den individuellen Beratungsgesprächen für weiterführende Fragen mehr Raum zu schaffen.
Wir verstehen diesen Bereich als einen lebendigen Teil unserer Internetpräsenz, der neben unserem Forum eine weitere Möglichkeit bietet , auf Fragen eine Antwort zu finden.

Was uns wichtig ist und worüber wir uns sehr freuen würden, ist Ihre Mitarbeit! Sie sind ganz herzlich eingeladen, Ihre eigenen Erfahrungen und Antworten auf Fragen hier einzubringen, denn wir möchten ein ständig wachsendes Informationsportal aufbauen. Auch für Hinweise, Anregungen, Ergänzungen oder ggf. auch Korrekturvorschläge sind wir jederzeit dankbar. Senden Sie Ihre Beiträge bitte an faq@elternzentrum-berlin.de .

Vielen Dank!