News

Featured post

72. Themencafé [Hilfe & Unterstützung] 05.06.2024

Bitte beachten Sie den geänderten Veranstaltungsort!

Thema: Hilfe und Unterstützung

Unsere Gäste:
Stephanie Loos, Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Mitglied Elternzentrum Berlin e.V. u.a.
Tina Zeidler, Rehabilitationspädagogin

Informationen zum Thema:

Hilfen wie aus einer Hand – das Teilhabeplanverfahren
Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit – wie kann ich erreichen, dass Rechtsansprüche besser eingefordert werden können? Mehr Wissen und fundierte Kenntnisse über das Recht und die Vorgehensweise in dem Prozess, angefangen bei Beratung, über Antragstellung, Bedarfsermittlung usw. bis zur individuell passenden Leistung, helfen dabei auf alle Fälle weiter.
Informationen rund um die Pflegeversicherung
Es gibt finanzielle Unterstützung und Entlastungsmöglichkeiten bei Feststellung eines Pflegegrades. Die Begutachtung vor der Feststellung weist einige Tücken auf. Deshalb gibt es Tipps und Hinweise zur Vorbereitung auf den MDK-Besuch.
Website Kinderversorgungsnetz Berlin: Überblick über das Berliner Hilfe- und Versorgungssystem für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 0 bis 27 Jahren: Wichtige Anlaufstellen, Hilfeleistungen, Beratungsangebote, Adressen, Sozialrechtliche Ansprüche, Veranstaltungen.
Neben den interaktiven Vorträgen wird auch Raum für die Beantwortung von Fragen und für Diskussionen bleiben.

Wann:
Mittwoch, 05.06.2024 von 16:00 bis 19:00 Uhr
Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder 3,00 € (Vereinsmitglieder frei)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:
Meerbaum-Haus Siegmunds Hof 20, 10555 Berlin Stadtplan
Blaues Haus direkt am S-Bahnhof Tiergarten

Informationen zum Download: ATC-2024-06-05-Informationen

 

71. Themencafé [Tiergestützte Therapien] 14.02.2024

Thema: Tiergestützte Therapien

Unsere Gäste:
Sonja-Angela Liebing, Psychotherapeutin, Fachkraft für Tiergestützte Therapien und Pädagogik / Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
Tine Mauch-Gadinger, Fachkraft für Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen im Gesundheits- und Sozialbereich / Finca Pachamamas, Beelitz
Leila Jassim, Diplom-Kommunikationswirtin, Fachkraft für Tiergestützte Intervention und Fachberaterin Autismus-Spektrum, Ilanshof, Bad Belzig

Informationen zum Thema:
Tiergestützte Therapien erfreuen sich bei vielen Menschen mit Autismus, ihren Eltern und Betreuer/innen großer Beliebtheit, wobei das Spektrum der eingesetzten Tierarten sehr breit ist, vom Hund über Pferde, Esel, Schafe oder Alpakas bis zum Delfin. Weiterlesen