Autismus-Themen-Cafés

AUTISMUS – THEMEN – CAFÉS

Etwa vier Mal im Jahr veranstalten wir nachmittags ein Café rund um das Thema Autismus.
Bei diesem Angebot steht die Information durch Fachleute im Vordergrund. Zu einem ausgewählten Thema werden verschiedene Referenten, wie z.B. Ärzte, Lehrer, Therapeuten oder Eltern eingeladen. Sie erläutern ihre Tätigkeit und Erfahrungen und beantworten anschließend die Fragen der Anwesenden.

Ziel ist es, nicht nur Eltern und Fachleute miteinander, sondern auch Fachleute untereinander zu vernetzen. Durch diesen Informationsaustausch wird die Kommunikation aller Beteiligten gefördert und die Strukturierung der vielschichtig gelagerten Bedürfnisse unserer Kinder erleichtert. Bei einem kleinen Imbiss in der Pause bietet sich die Gelegenheit für interessante Gespräche.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 3,- Euro.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine:

Im Februar 2021 wird ein erstes Autismus-Themen-Café online per Video-Konferenzschaltung stattfinden (Informationen hier unten). Mögliche weitere Termine veröffentlichen wir zu gegebener Zeit auf dieser Seite.


Nähere Informationen zu den kommenden wie auch den vergangenen Autismus-Themen-Cafés finden sie hier:

 

66. Themencafé [Regeln] 01.03.2021 – Wiederholung

Thema: Das Kind hält sich nicht an Regeln – was nun?

Unsere Referentin:
Dr. Brita Schirmer, Dozentin und Fachbuchautorin

Informationen zum Thema:

Unser Alltag besteht aus unzähligen und oft sogar ungeschriebenen Regeln: Wie wir andere Menschen begrüßen, welche Kleidung wir zu welchen Anlässen tragen, wann wir die Straße betreten und wo wir urinieren dürfen. Menschen im Autismus-Spektrum fallen uns gelegentlich auf, weil sie sich nicht an diese Regeln halten. Manchmal wird uns im Nachdenken darüber sogar klar, wie unsinnig die Regel eigentlich ist. Continue reading

 

66. Themencafé [Regeln] 17.02.2021

Thema: Das Kind hält sich nicht an Regeln – was nun?

Unsere Referentin:
Dr. Brita Schirmer, Dozentin und Fachbuchautorin

Informationen zum Thema:

Unser Alltag besteht aus unzähligen und oft sogar ungeschriebenen Regeln: Wie wir andere Menschen begrüßen, welche Kleidung wir zu welchen Anlässen tragen, wann wir die Straße betreten und wo wir urinieren dürfen. Menschen im Autismus-Spektrum fallen uns gelegentlich auf, weil sie sich nicht an diese Regeln halten. Manchmal wird uns im Nachdenken darüber sogar klar, wie unsinnig die Regel eigentlich ist. Continue reading

 

65. Themencafé [Autismus und Familie] 26.02.2020

Unsere Gäste:

– Lea Willer, Familientherapeutin und Psychologin
– Andrew Mason, Übersetzer
– Swantje Niemann, Studentin und Gesine Goslau, Sonderschullehrerin

Informationen zum Thema:

Eine Therapeutin beleuchtet, was autistische Wahrnehmung im Familiensystem bedeutet im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Flexibilität und welche Brücken man in der Therapie zwischen den Welten bauen kann.
Ein Vater berichtet von familiären Herausforderungen, die sich durch den Autismus der Kinder ergeben können, von Rollenverteilungen, Zeitmanagement und sozialer Einbindung.
Zwei Frauen erinnern sich an eine Kindheit mit autistischen Brüdern – zu unterschiedlichen Zeiten und mit unterschiedlich intensiver Einbindung in die Betreuung.
Wie immer haben Sie neben den Vorträgen Gelegenheit, die Referent/innen zu befragen und eigene Erfahrungen einzubringen.

Wann:
Mittwoch, den 26. Februar 2020  von 16:00-19:00 Uhr
Wir erbitten einen Unkostenbeitrag von 3,00 €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Download: 2020-02-26-ATC-Autismus_Familie-Informationen

Ort:
SprengelHaus Sprengelstr. 15, 13353 Berlin Stadtplan
Treppe: 2. Hinterhof rechts,
2.OG, Aufzug: 2. Hinterhof, links