Schlagwort-Archiv: Leitfaden

Neu auf unserer Internetseite – die FAQ´s … Antworten auf häufig gestellte Fragen

In unseren individuellen Beratungsgesprächen und auch im Elternkreis kristallisieren sich immer häufiger ähnliche Fragen heraus, die uns veranlasst haben, diese häufig gestellten Fragen (FAQ = Frequently Asked Questions) zusammenzutragen und auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.

Weiterlesen

 

Leitfäden aktualisiert: „Schulassistenz/Schulbegleitung“ & „Nach der Diagnose“

Der oft zitierte „rote Faden“ kann viel Arbeit und Zeit ersparen, wenn man ihn denn hat.
Deshalb haben wir unseren Leitfaden „Schulassistenz/Schulbegleitung – Ein Leitfaden für Eltern und Schulen zur Vorgehensweise und Beantragung in Berlin“ und den Leitfaden „Nach der Diagnose Autismus – Ein Leitfaden für Eltern von Eltern“ auf einen aktuellen Stand gebracht.
Sie können diese Leitfäden gern bei uns anfordern oder auch sofort in unserem Downloadbereich herunterladen.
Für Hinweise und Anregungen sind wir dankbar.

 

PM „Späte Entscheidungen, Kompliziertes Verfahren, Fazit“ August 2010

Pressemitteilung des Elternzentrum Berlin e.V. zum „Runden Tisch Schulhelfer“

Berlin, den 24. August 2010

06. Juli 2010 – Dritter Runder Tisch Schulhelfer
Späte Entscheidungen, Kompliziertes Verfahren, Fazit

Am 06. Juli, dem letzten Schultag 2009/2010 fand der dritte Runde Tisch unter Beteiligung des Elternzentrum Berlin e.V. statt. Wie schon am 01. Juli in unserer Pressemitteilung „Vorfreude auf die Schule – nicht bei allen ungetrübt“ dargestellt, ist es uns aufgrund fehlender abschließender Klärung, vieler offener Fragen und aktueller Meldungen für das neue Schuljahr unverständlich, warum der „Runde Tisch Schulhelfer“ nun beendet wurde. Das Elternzentrum Berlin fordert eine Fortführung um eine tatsächlich positive Veränderung des Verfahrens für die Bewilligung von Schulhelfern zu erreichen.

Das Elternzentrum propagierte bereits zum ersten Runden Tisch am 29.01.2010 zeitnahe Korrekturen und Lösungen um ein neues Desaster für das Schuljahr 2010/11 zu verhindern und somit Eltern und Schulen Planungssicherheit zu geben und das nicht erst 1 Woche vor den Sommerferien!

Dem kam die Senatsschulverwaltung nicht nach: Weiterlesen