Kategorie-Archiv: Suche & Biete

Arbeit am Tonfeld®

– eine ressourcenorientierte non-verbale Entwicklungsförderung
www.tonfeld.de
Die Arbeit am Tonfeld® – 1972 von Heinz Deuser entwickelt – ist eine im pädagogischen wie therapeutischen Bereich angewandte ganzheitliche Methode zur individuellen Entwicklungsförderung und Vitalisierung, geeignet für Menschen aller Altersstufen, also auch für sehr kleine Kinder, da sie nicht auf Sprache basiert, sondern auf der Haptik. In ihrer Wirkung hilft sie nachhaltig u.a. das emotional-soziale Gleichgewicht und die Handlungskompetenz aufzubauen und zu stabilisieren. Sie ermöglicht die Erfahrung von Fremd- und Selbstberührung in den Basissinnen und dadurch Aufbau und Stärkung von Beziehungsgeschehen. Sie aktiviert tiefe Selbstheilungskräfte durch die Erfahrung des „Ich bin“. Weiterlesen

 

BCBA als Anbieter von Therapien und Beratung

Liebe Eltern und Fachleute,

Ich bin Chen Huang, Board Certified Behavior Analyst (BCBA) (Nummer: 1-16-21511). In diesem Jahr bin ich von Hong Kong nach Berlin umgezogen.
Ich absolvierte meinen Master in Psychologie an der Chinesischen Universität von Hong Kong und wurde im Fernstudium am Florida Institute of Technology zur BCBA Qualifikation ausgebildet. Während der letzten drei Jahre habe ich als Therapeutin und Beraterin für mehrerer Familien mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen gearbeitet.
Ich freue mich, für Familien und Fachleute in Deutschland die folgenden Dienstleistungen anzubieten (auf Englisch oder Chinesisch):
• Individualisierte Einschätzung und Entwicklung von ABA Förderprogrammen
• Beratung und Unterstützung zur Durchführung des Förderprogramms
• Eltern-Training Zur ABA/VB Lehrmethode in natürlichen Situationen
• Unterstützung im Kindergarten oder in der Schule
• Workshops für Fachleute, die nach ABA/VB Lehrmethode oder zur BCBA Qualifikation arbeiten

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an mich per E-Mail: chenhuang.bcba@gmail.com

 

Studentische Mitarbeitende gesucht

Eine Familie aus unserem Verein sucht:

Studentische Mitarbeitende für ein Förderprogramm für einen jungen Erwachsenen (20 J.) mit Autismus

  • Durchführung eines Förderprogramms mit den Schwerpunkten Kommunikation, soziale Interaktion, Verhalten und Selbstständigkeit in Anlehnung an ABA (Applied Behavior Analysis) und das TEACCH-Programm
  • Vorkenntnisse oder Vorerfahrungen sind nicht notwendig – intensive Einarbeitung sowie regelmäßige Supervision werden sichergestellt
  • 1-2x wöchentlich jeweils etwa 3-4 Stunden; nähere Einzelheiten erfahren Sie hier