Ankündigung: Schulassistenz – Ein Leitfaden zur Beantragung für Eltern und Schulen

Unser Schreiben:

Berlin, den 29. Juni 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen bereits bekannt ist, wird die Situation um die adäquate Beschulung von Kindern mit Behinderungen, insbesondere was ihren rechtmäßigen Anspruch auf Schulbegleitung angeht, immer schwieriger.

Das Elternzentrum Berlin tritt seit nunmehr fast 3 Jahren aktiv und fordernd für die Notwendigkeit und die Bereitstellung bedarfsentsprechender Mittel ein. Das Informationsdefizit unter Eltern und Schulen ist groß, besonders durch die komplizierte Verfahrensweise hier in Berlin.

Deshalb kündigen wir heute unseren Leitfaden an, welcher Eltern und Schulen umfassend über die Vorgehensweise bei der Beantragung von Schulhelferstunden bzw. Integrationsassistenz und auch über die Rechte der Kinder und Jugendlichen informiert.

Inhaltlich unterstützt wird dieser Leitfaden unter anderem von

  • Eltern beraten Eltern von Kindern mit und ohne Behinderung e. V.
  • Eltern für Integration e.V.
  • Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
  • Lebenshilfe Berlin e.V.
  • Netzwerk Förderkinder
  • Rechtsanwältin Jana Jeschke
  • Spastikerhilfe Berlin e.V.
  • tandem SH

Anbei übersenden wir Ihnen die nun vorliegende digitale Version (PDF, 591KB, A4, farbig, 6 Seiten). Ab Montag den 05. Juli 2010 können gedruckte Exemplare (Papier, handliches DIN lang Format, farbig) unter Angabe der Stückzahl und Adresse bei LFassistenz[AT]elternzentrum-berlin[DOT]de bestellt werden. Gern senden wir Ihnen einige Exemplare zu.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen
Vorstand des Elternzentrum Berlin e.V.

Download des Leitfadens (PDF, 500KB, A4, farbig, 6 Seiten)

 

3 Gedanken zu „Ankündigung: Schulassistenz – Ein Leitfaden zur Beantragung für Eltern und Schulen

  1. Wolfgang Lehmann

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Danke für den Leitfaden!

    Wir werden weiterhin auf der kommunalen Ebene zu diesem Thema in Ihrem Sinne tätig sein und über unsere Abgeordnetenhausfraktion den politischen Druck aufbauen, um die Defizite bei der Bereitstellung der Mittel für die Schulhelfer und einer entbürokratisierten Antragsstellung zu verringern.

    Wolfgang Lehmann
    Mitglied der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen
    der BVV Berlin Mitte

    Mitglied des Behindertenbeirates Berlin Mitte

  2. sebastian

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    großes Lob für diese kompakte Zusammenfassung einer komplexen Problematik!

    Als betroffener Schulhelfer werde ich die Broschüre umgehend an Eltern und Schule meines Klienten weiterleien.

    MfG

    sebastian

  3. Ernst-Adolf-Eschke-Schule

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir haben Ihr Schreiben vom 29.06.2010 mit großer Begeisterung gelesen.
    Jetzt wollten wir wissen, ob man von Ihnen die Exemplare kostenlos bekommt? Wenn ja, würden wir gerne 25 Stück bei Ihnen bestellen.
    Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
    Petra Filali
    Sekretariat

Hinterlassen Sie einen Kommentar.
Dieser wird auf der Webseite veröffentlicht. Falls Sie uns aber eine Nachricht zukommen lassen wollen, so nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an info@elternzentrum-berlin.de"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *