36.Themencafé [Familienbeziehungen] 18. Sept. 2013

Thema:  Autismus in Familien und Paarbeziehungen

Autismus kann in Familien in verschiedenen Generationen und Verwandtschaftsverhältnissen auftreten. Ein Kind, ein Bruder, eine Schwester, ein Vater, eine Mutter, ein Opa, eine Oma, eine Tante, ein Onkel können autistisch sein. Der Autismus prägt für einen Teil ihre Beziehungen zueinander. Wann entdeckt wird, dass Autismus in Familienbeziehungen mitschwingt und wie damit umgegangen wird, hängt von vielen Faktoren ab. Dieses Autismus-Themen-Café soll einen kleinen Einblick geben, wie Menschen – mit und ohne Autismus in Familien – Beziehungen zueinander gestalten. Welche Probleme sie durch Autismus erfahren und welche Lösungen möglich wurden.

Unser Gast:     
Ginette Mühlmann, systemische Familientherapeutin (DGSF)

Wann:

Mittwoch, den 18. September 2013 von 16:00-18:00 Uhr
Wir erbitten einen Unkostenbeitrag von 2,50 €

Ort:
SprengelHaus Sprengelstr. 15, 13353 Berlin

Stadtplan

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.
Dieser wird auf der Webseite veröffentlicht. Falls Sie uns aber eine Nachricht zukommen lassen wollen, so nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an info@elternzentrum-berlin.de"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.