28.Themencafé [Krisen] August 2012

Thema: Krisenintervention bei Autismus-Spektrum-Störungen

Die Bewältigung von Krisen im Leben stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Eine Krise entsteht dann, wenn man keine Handlungsstrategie zur Verfügung hat, um eine problematische Situation zu bewältigen. Dies stellt eine unglaubliche Stresssituation dar. Zugleich bergen Krisen aber zugleich auch die Chance, neue Wege zu finden und zu gehen.

Das Zusammenleben mit einem Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung kann aus unterschiedlichen Gründen in eine Krisensituation kommen: weil dieser Mensch plötzlich aggressives Verhalten zeigt, dass sich niemand erklären kann, weil er der Schule verwiesen wird oder er sich beginnt, mit seiner Behinderung auseinanderzusetzen. In diesem Themencafé wird das Thema wieder aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet:

Ein Erwachsener mit Asperger-Syndrom, berichtet von seiner Erfahrung im Umgang mit Krisen und verschiedene Einrichtungen für Jugendliche und Erwachsene stellen ihre Konzepte zum Krisenmanagment vor. Zu diesem interessanten und wichtigen Thema werden wir viel erfahren und Fragen stellen können.

Gäste des Themencafés:

  • Stefan Uhlmann, Asperger-Autist
  • TWG A, Asperger-Wohngruppe
  • Frau Schröter, GIB e.V.
  • Herr Gronau, EJF Lebensräume
  • weitere Gäste sind angefragt

Wann:
Mittwoch, den 15. August 2012 von 16:00-19:00 Uhr
Wir erbitten einen Unkostenbeitrag von 2,50 €

Ort:
SprengelHaus Sprengelstr. 15, 13353 Berlin
Stadtplan

Flyer

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.
Dieser wird auf der Webseite veröffentlicht. Falls Sie uns aber eine Nachricht zukommen lassen wollen, so nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an info@elternzentrum-berlin.de"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.