18. Themencafé [Asperger-Syndrom und Schule] Okt 2010

…auch für interessierte Mitmenschen.

Thema: Asperger-Syndrom und Schule

Viele Erwachsene mit Asperger-Syndrom berichten rückblickend auf ihre Schulzeit von einer sehr schlimmen Zeit, in der sie von Gleichaltrigen gemobbt wurden, in den Pausen überfordert waren und von den Pädagogen missverstanden wurden. Doch für einige Eltern stellt es sich bereits als Problem dar, überhaupt einen Schulplatz zu finden.

Dabei haben Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom Anspruch auf Hilfen zur Teilnahme am Unterricht, sie können z.B. von einem Schulhelfer begleitet werden und Nachteilsausgleich erhalten. In diesem Themencafé wird es einen Austausch geben zu den Erfahrungen von Menschen mit Asperger-Syndrom in der Schule, aus der Sicht der Eltern, der PädagogInnen und SchulhelferInnen.

Gäste:

  • Lothar Paul (Vater)
  • Frau van der Ecker (Lehrerin)
  • Dirk Besch (Sonderpädagoge)
  • Ginette Mühlmann (Elternzentrum Berline.V./ AG Asperger)
  • Rainer Döhle (Aspies e.V.)

Wann:
Mittwoch, den 27. Oktober 2010 von 16:00-19:00 Uhr
Wir erbitten einen Unkostenbeitrag von 2,50 €
Für liebevolle Kinderbetreuung ist gesorgt!

Ort:
SprengelHaus Sprengelstr. 15, 13353 Berlin
Stadtplan

Flyer (PDF 176KB)

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.
Dieser wird auf der Webseite veröffentlicht. Falls Sie uns aber eine Nachricht zukommen lassen wollen, so nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an info@elternzentrum-berlin.de"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.